Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind die ideale Alternative zu einer Brille. Oft merkt niemand, dass man sich einer Sehhilfe bedient, sie sind unsichtbare Hilfsmittel. Wer möchte schon, dass das Älterwerden bemerkt wird, wenn die Akkommodation des Auges verloren geht. Wer gibt schon gerne zu, dass er an einer Presbyopie, an einer Altersweitsichtigkeit leidet. Da bedient man sich doch lieber einer „unsichtbaren Prothese“.

Die Forschung hat weiterhin sogar bei Sehproblemen, die mit einer normalen Brille nicht behebbar sind, Linsen geschaffen, die beste Eigenschaften aufweisen. Wenn die Hornhaut kegelförmig vorgewölbt ist liegt ein Keratokonus, eine Kurzsichtigkeit vor, die nur mit Kontaktlinsen korrigiert werden kann.

Beschaffenheit der Kontaktlinsen

Kontaktlinsen müssen so beschaffen sein, dass an die Hornhaut ausreichend Sauerstoff gelangt, da diese sonst dauerhaft geschädigt werden kann. Die Industrie kennt das Problem und stellt solche Linsen her, beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Richtigen bestellt werden.

Bevor man allerdings im Internet eine solche praktische Sehhilfe bestellen kann, darf der Gang zum Augenarzt oder zum Optiker nicht unterlassen werden, handelt es sich hier doch um medizinische Produkte. Fachleute müssen die Augen vermessen, bevor sie ein Dokument ausstellen, das genaue Aussagen über Stärke und Linsenart macht. Erst jetzt dürfen Kontaktlinsen bestellt werden, denn falsche Linsen können große Augenschäden hervorrufen.

Arten von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen gibt es in verschiedenen Arten, die sich sowohl in der Tragedauer als auch in Stärke und anderen medizinisch bedingten Notwendigkeiten unterscheiden.

Tageslinsen sind die preiswertesten. Sie werden bereits nach einem Tag entsorgt. Eine Reinigung ist nicht notwendig, die weichen Linsen sind daher auch für Menschen geeignet, die eine Allergie gegen Reinigungsmittel haben.

Einen ganzen Monat lang trägt man die ebenfalls weichen Monatslinsen. Sie müssen regelmäßig gereinigt werden, damit sich keine Ablagerungen bilden.

Kontaktlinsen, die ein ganzes Jahr lang getragen werden, müssen selbstverständlich besonders gründlich gereinigt werden, damit der Tragekomfort für die lange Zeit erhalten bleibt. Es handelt sich hierbei häufig um Spezialanfertigungen für besondere Sehprobleme. Jahreslinsen kosten mehr, der Aufwand würde sich für Kontaktlinsen mit einer geringeren Tragedauer nicht lohnen.

Ohne Sehstärken gibt es Kontaktlinsen auch als kosmetische Linsen, die in verschiedenen Farben und sogar mit Motiven erhältlich sind. Hiermit kann man jeden Tag seine sichtbare Augenfarbe ändern.

Foto: © virtua73 – Fotolia.com

 

Über Kontalinsen.de

Kontalinsen.de ist Ihr Kontaktlinsen-Berater, der unabhängig gute Informationen zu Online Kontaktlinsen bietet.